Neue Netze für neue Energien

Offshore-Netzentwicklungsplan 2013, zweiter Entwurf

Mit dem zweiten Entwurf des Offshore-Netzentwicklungsplans (O-NEP) stellen die Übertragungsnetzbetreiber gewählte Verfahren, Methoden und genutzte Daten sowie die daraus abgeleiteten Maßnahmen für den bedarfsgerechten Ausbau des Offshorenetzes zur Verfügung.

Der erste Entwurf des O-NEP 2013 stand bis zum 14.04.2013 zur Konsultation. Nach Sichtung und Bearbeitung der 36 eingereichten Stellungnahmen wurde der Offshore-Netzentwicklungsplan 2013 überarbeitet und ergänzt. Die Übertragungsnetzbetreiber freuen sich über das Interesse am Offshore-Netzentwicklungsplan und danken den Konsultationsteilnehmern für ihre Beiträge.

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber zeigen mit diesem zweiten Entwurf des Offshore-Netzentwicklungsplans 2013 den benötigten Offshore-Netzausbau in den nächsten zehn bzw. 20 Jahren auf. Der vorliegende Bericht beschreibt keine konkreten Trassenverläufe, sondern bestimmt Maßnahmen, die unter Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher und räumlicher Rahmenbedingungen geeignet sind, um die nach dem genehmigten Szenariorahmen erwartete installierte Erzeugungsleistung aus Offshore-Windenergie an das Übertragungsnetz an Land anzubinden. Diese Betrachtung erfolgt nach den Detailanforderungen in den §§ 12 und 17 des EnWG.

Der Offshore-Netzentwicklungsplan zum Download
Hier finden Sie Teil 1 (Kapitel 1 bis 9) als PDF-Datei (8.4 MB).
Hier finden Sie Teil 2 (Kapitel 10 - Anhang) als PDF-Datei (11.5 MB).

Factsheet zum O-NEP als PDF-Datei (209 KB)

Übersichtskarten zum O-NEP PDF-Datei (1.9 MB)

Zusammenfassung "Neue Netze für neue Energien"
Die Ergebnisse des NEP und O-NEP 2013 im Überblick finden Sie in der Broschüre „Neue Netze für neue Energien“ (5,5 MB).