Neue Netze für neue Energien

Informations- und Dialogveranstaltung NEP und O-NEP 2025

24.11.2015 - 10:15
   |    Berlin

Am 24. November 2015 luden die vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) zur Informations- und Dialogveranstaltung in das VKU Forum Berlin. Die ÜNB stellten den rund 50 anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern die ersten Entwürfe des Netzentwicklungsplans Strom und Offshore-Netzentwicklungsplans 2025 vor und boten darüber hinaus den Teilnehmern die Gelegenheit, sich an verschiedenen Thementischen mit den Experten direkt auszutauschen. Im Anschluss fand für alle weitergehend Interessierten ein Workshop zum Themenkomplex „Maßnahmenbewertung und Ermittlung von Vorzugsmaßnahmen im NEP“ statt.

Nach der Begrüßung durch Marius Strecker (TenneT) führten Mario Meinecke (TenneT) und Dr. Christoph Dörnemann (Amprion) durch den ersten Entwurf des NEP 2025. Schwerpunkte waren dabei die wesentlichen Änderungen zum NEP 2014 mit Blick auf die Szenarien, die Berücksichtigung der Eckpunkte der Regierungskoalition vom 01.07.2015, der Einsatz von Erdkabeln sowie der ermittelte Netzverstärkungs- und Netzausbaubedarf im NEP 2025. Einen Überblick zum ersten Entwurf des O-NEP 2025 mit Fokus auf den Änderungen zum O-NEP 2014, den Netzverknüpfungspunkten und der Kosten-Nutzen-Analyse zu AC-Sammelplattformen in der Ostsee gaben Stefan Sprenkmann (TenneT) und Michael Jakob (50Hertz).

Die zahlreichen Fragen sowie Wortbeiträge der Teilnehmer im Anschluss der Vorträge zeigten das große Interesse an den beiden Berichten und an dem direkten Austausch mit den ÜNB. Besonders die Themen Einsatz von Erdkabeln und die damit verbundene Kosten, die Berücksichtigung von Speichern und neuer Technologien im NEP sowie die Auswahl von Netzverknüpfungspunkten im O-NEP standen im Mittelpunkt der Fragen. An Thementischen konnten dann nach den Vorträgen und Diskussionen im Plenum die Gespräche weitergeführt und vertieft werden. Ein Großteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer blieb auch zum dritten Teil der Veranstaltung, in dem die ÜNB die in einem Begleitdokument zum NEP veröffentlichte „Maßnahmenbewertung und Ermittlung von Vorzugsmaßnahmen im NEP“ vorstellten und zur Diskussion stellten. Insgesamt standen die Anwesenden dem im Zuge des NEP 2014 getesteten und im NEP 2025 weiterentwickelten Ansatz zur Bewertung von im Netzentwicklungsplan identifizierten Maßnahmen sehr positiv gegenüber, sahen aber genauso wie die ÜNB noch Weiterentwicklungsbedarf bei der Methodik, z. B. bei der Identifizierung von Vorzugsmaßnahmen sowie bei der möglichen Berücksichtigung „weicher“ Faktoren wie Umweltkriterien.

Die ÜNB haben viele Anregungen aufgenommen und werden ihre Arbeit am NEP und O-NEP auch weiterhin im intensiven Austausch mit ihren Interessensgruppen fortsetzen.

Sollten Sie Fragen zu der Veranstaltung oder zu besprochenen Themen haben, wenden Sie sich einfach per E-Mail an uns. Wir werden Ihr Anliegen gerne an den zuständigen Experten weiterleiten.

Die Präsentationen der Veranstaltung stehen nachfolgend zum Download zur Verfügung:
Programm und Ausblick
Vorstellung 1. Entwurf NEP 2025_Mario Meinecke und Dr. Christoph Dörnemann
Vorstellung 1. Entwurf O-NEP 2025_Stefan Sprenkmann
O-NEP 2025 Sammelplattformen in der Ostsee_Michael Jakob
Workshop Maßnahmenbewertung Einführung_Dr. Christoph Dörnemann
Workshop Maßnahmenbewertung Bewertungskriterien_Norbert Lechner
Workshop Maßnahmenbewertung Vorzugsmaßnahmen_Volkmar Schroth