Nachricht

Fachtagung Aus- und Umbau der Energienetze

03. Februar 2012

Im Auftrag von 50Hertz, Amprion, EnBW Transportnetze und TenneT TSO veranstalten der Deutsche Rat für Landschaftspflege und der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland am 8. und 9. März 2012 in Bonn die Fachtagung Aus- und Umbau der Energienetze aus Sicht von Naturschutz und Kulturlandschaftpflege.

Die politischen Vorgaben zur Umstellung auf verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien führen zu einem erhöhten Bedarf an Energieleitungsinfrastruktur. Das Energieleitungsausbaugesetz und das Netzausbaubeschleunigungsgesetz sollen den Aus- und Umbau forcieren. Hierfür fehlt häufig Akzeptanz der Menschen vor Ort. Der Naturschutz ist aufgerufen, seine Forderungen für einen natur- und umweltverträglichen Aus- und Umbau des länderübergreifenden Energienetzes und der Infrastruktur im Rahmen der notwendigen Umweltverträglichkeitsprüfungen und der Eingriffs-/Ausgleichsregelung möglichst kurzfristig einzubringen sowie einen Beitrag zur Akzeptanz in der Öffentlichkeit zu leisten.

Im Rahmen dieser Fachtagung werden die aktuellen Rahmenbedingungen des  Energienetzum- und -ausbaus betrachtet und Anforderungen des Natur-, Landschafts- und Umweltschutzes an die Umsetzung sowie die Öffentlichkeitsbeteiligung diskutiert. Im Sinne von Good Governance soll so zur gegenseitigen Akzeptanz (Netzplaner – Netzbetreiber – Genehmigungsbehörden – Betroffene) und zur Versachlichung der Diskussion beigetragen und die Kommunikation auf allen Ebenen verbessert werden.