14.04.13 - 22:00|Rolf und Marion N.
Allgemeine Anmerkung
Betreff: Errichtung einer 380-kV-Freileitung,

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Belange sind durch das o.a. Bauvorhaben berührt. Ich befürchte durch
die 380-kV-Höchstspannungs-Freileitung eine Beeinträchtigung meiner
folgenden Rechtspositionen und Interessen zumindest aber erhebliche
Nachteile als Haus- und Grundstückseigentümer.

Unsere Kinder sind Schüler des Elsenseegymnasiums. Bisher sind die negativen
Auswirkungen der elektromagnetischen Felder unter und neben den
Höchstspannungsleitungen, die Krebs auslösen können, schon bekannt.

Für Kinder ist das Leukämierisiko ungleich höher als bei Erwachsenen!

Nach der Besichtigung sollte die zu dichte Wohnbebauung, die unmittelbare
Nähe zu Schulen und Sportstätten hinlänglich bekannt und die geplante Trasse
verlegt oder eine Führung als Erdkabel realisiert werden.

Freundliche Grüße

Marion und Rolf N.