13.12.15 - 21:19|Frank P.|NEP
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich ausdrücklich gegen die geplanten Trassen P44 mod und DC 5/6 durch Rödental. Man möchte glauben, da sind Planer aus Schilda am Werk, die jetzt feststellen, dass die gerade im Bau befindliche Trasse zu klein dimessioniert ist,
wieder abgerissen und auf den Fundamenten neu und noch größer aufgebaut oder eine zweite Trasse parallel gebaut werden muss.
Wir haben hier mit Autobahn, ICE und 380kV Trasse genug Einschnitte in unsere Heimat hinnehmen müssen und sind nicht bereit, uns mit dem Argument der Bündelung zum Transitgebiet für den Rest der Republik degradieren zu lassen.
Es ist auch nicht hinnehmbar, dass die P44 mod hierentlang 38 km länger wird,
wir das auch noch über unseren Strompreis bezahlen. Die ursprüngliche Planung ist angeblich politisch nicht durchsetzbar, schön, dass in anderen Landesteilen der Strom einfach aus der Steckdose kommt.
Wir haben hier mit der im Moment im Bau befindlichen Trasse unseren Beitrag zur Energiewende beigetragen und sind nicht bereit, weitere Einschnitte hinzunehmen.

Frank P.