Projektkommunikation

Leer: Bürgerinfomarkt

15. August 2017
ab 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ostfriesenhof, Groninger Straße 109, 26789 Leer

Die Gleichstromverbindung A-Nord ist Teil des Korridors A und im Bundesbedarfsplan gesetzlich verankert (BBPlG). Korridor A ist eine der Hauptschlagadern der Energiewende und soll zukünftig die stetig wachsende Windenergie vom Norden in die Mitte und den Süden Deutschlands transportieren. Als Gleichstromverbindung entlastet Korridor A das Wechselstromnetz und transportiert verlustarm große Mengen Energie über weite Strecken.

Die Verbindung teilt sich in zwei Abschnitte: A-Nord und Ultranet. Der nördliche Teil reicht vom niedersächsischen Emden bis ins Rheinland. Rund 2.000 Megawatt elektrische Leistung soll die etwa 300 Kilometer lange Verbindung zukünftig übertragen. Dies entspricht dem Bedarf von zwei Millionen Menschen. Für A-Nord sollen dabei vorrangig Erdkabel zum Einsatz kommen.

Amprion lädt zum Bürgerinfomarkt für die Gleichstromverbindung A-Nord. Experten beantworten vor Ort Ihre Fragen zum Projekt und nehmen Ihre Hinweise zur Planung entgegen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie sowohl auf der Dialogplattform zum Projekt A-Nord als auch auf amprion.net.