Nachricht

Öffentliche Konsultation zum Netzentwicklungsplan Strom 2030 (2019) beendet

05. März 2019

Die öffentliche Konsultation zum ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030, Version 2019, ist seit dem 4. März 2019 beendet. Die abgegebenen Stellungnahmen werden aktuell von den Übertragungsnetzbetreibern erfasst, geprüft und anschließend in den zweiten Entwurf des NEP eingearbeitet.

Rund 900 Fachverbände, wissenschaftliche, politische oder gesellschaftliche Organisationen, Unternehmen sowie Städte, Landkreise, Gemeinden und Privatpersonen haben in den vergangenen Wochen einen Beitrag zum NEP 2030 (2019) eingereicht. Dabei wurde der größte Teil der Stellungnahmen von Privatpersonen abgegeben.

Die Übertragungsnetzbetreiber werden die vorgebrachten Themen bei der Überarbeitung des Netzentwicklungsplans berücksichtigen.

Auf www.netzentwicklungsplan.de werden die über das Webformular oder per E-Mail eingegangenen Beiträge, für die eine Einverständniserklärung vorliegt, weiterhin sukzessive veröffentlicht. Die bisher publizierten Stellungnahmen finden Sie hier. Im Anschluss an die Auswertung der Beiträge wird der Netzentwicklungsplan überarbeitet und als zweiter Entwurf voraussichtlich Mitte April 2019 an die Bundesnetzagentur übergeben und auf dieser Website veröffentlicht.