Glossar

offshore

Bauwerke wie beispielsweise Windenergieanlagen auf offener See, außerhalb von Küstengewässern (nearshore) liegend, befinden sich offshore.

Offshore-Netzentwicklungsplan

Zwischen 2013 und 2017 war ein separater Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) zur Energiegewinnung auf dem Meer vorgeschrieben. Bis zum Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) 2014 haben die Übertragungsnetzbetreiber das Jahr der Erstellung in den Titel übernommen. Mit dem O-NEP 2025 wurde das Zieljahr in den Titel übernommen. Damit erfolgt eine Angleichung an die Nomenklatur der Bundesnetzagentur, die in ihrer Kommunikation zum O-NEP schon länger ausschließlich das Zieljahr des zehnjährigen Betrachtungshorizonts nutzt. Der O-NEP 2030 (2017) war der letzte zu erstellende O-NEP. Seine Bestandteile werden zukünftig im NEP und im Flächenentwicklungsplan (FEP) des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie fortgeführt.

Offshore-Windpark
Die Bezeichnung Offshore-Windpark wird für Windparks verwendet, deren Fundamente in der See stehen.
onshore

Bauwerke wie Windenergieanlagen, welche an Land errichtet werden, sind onshore.