27.02.21 - 10:52|Sebastian H.|Forderung Abbruch Konsultation|NEP
Betreff: Stellungnahme im Rahmen der Konsultation

Sehr geehrter Damen und Herren,

mit der Veröffentlichung des Ersten Entwurfs des NEP 2030 (2021) wurde dieser von den ÜNB zur Konsultation gestellt.


Meine Stellungnahme zu dem Entwurf im Rahmen der Konsultation:

Im Abstand von 2 Jahren sind die Übertragungsnetzbetreiber aufgerufen einen Entwurf zum Netzentwicklungsplan zu erstellen. Das bedeutet, alle 2 Jahre erfolgt ein Update des jeweils aktuellen Netzentwicklungsplans, eine grundsätzliche und neue Entwicklung des Netzentwicklungsplans ist nicht erforderlich.


Auch der Szenariorahmen wird in einem ersten Schritt von den Übertragungsnetzbetreibern entwickelt und zur Verabschiedung der BNetzA vorgelegt. Das bedeutet, alle noch so kleinen Details des Szenariorahmens sind den Übertragungsnetzbetreibern bekannt.


Der Szenariorahmen ist die verbindliche Grundlage für die Übertragungsnetzbetreiber bei ihrer schrittweisen Erstellung des Netzentwicklungsplans.
Der zur Konsultation gegebene Netzentwicklungsplan hat als Basis den Szenariorahmen 2035 (2021)


Wie bereits oben festgestellt handelt es sich bei dem aktuellen Entwurf 1 der ÜNB um ein Update des aktuell gültigen Netzentwicklungsplans. Trotzdem ist es den Übertragungsnetzbetreibern nicht gelungen einen kompletten Netzentwicklungsplan zu erstellen. Sie selbst beschreiben den Umstand auf Seite 18 des Dokuments.


Bedingt durch Vorgaben der BNetzA sind sicherlich zusätzliche und aufwendige Neuberechnungen durchzuführen, das darf aber nicht dazu führen, dass ein nicht vollständiger Netzentwicklungsplan zur Konsultation freigegeben wird.

Ich fordere daher den Abbruch der aktuellen Konsultation und die Wiederholung nach Komplettierung des Netzentwicklungsplans um die aktuell fehlenden Anteile.


Diese Forderung ist um so dringlicher, da, würde entsprechend den Vorstellungen der ÜNB die Konsultation durchgeführt werden, der in Ergänzung befindliche Teil nicht konsultiert werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian H.

Alle Absender

Christine S.
Eckhard T.
Gabriele F.
Hannes S.
Helga F.
Helmut W.
Karl-Heinz H.
Klaus-Dieter W.
Matthias G.
Natascha S.
Pia H.
Ralph K.
Regina W.
Sebastian H.
Silke U.
Sonja H.
SPD-Stadtratsfraktion Altdorf b. Nürnberg
Stadt Altdorf b. Nürnberg
Thomas F.