14.04.13 - 20:26|Familie F. und Familie M.
Allgemeine Anmerkung
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich größte Bedenken zur geplanten 380 KV-Trasse zwischen Altenfeld (Thüringen) und Redwitz (Bayern) aus folgenden Gründen einbringen:

1. kein wissenschaftlich fundierter Nachweis der Notwendigkeit der Neubau-Trasse
2. gesundheitliche Bedenken und Ängste wie z.B. ein erhöhtes Krebsrisiko
3. katastrophale Folgen für Landschaft und Natur am Froschgrundsee, da diese Trasse durch ein sensibles Naturschutzgebiet geführt wird. 4. Verringerung der landwirtschaftlichen Nutzflächen und damit der Lebensgrundlage der landwirtschaftlichen Betriebe. Diese Flächen wurden durch Froschgrundsee, ICE-Bau und Straßenbau im Froschgrund in den letzten Jahrzehnten bereits stark dezimiert.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne F.
Andreas F.
Moritz F.
Ilse M.
Helmut M.