Stellungnahmen NEP 2030 (2019)

Veröffentlichung der Stellungnahmen

Im Rahmen der Konsultation vom 4. Februar bis zum 4. März 2019 hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, zum ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2030, Version 2019, Stellung zu beziehen. Alle per E-Mail eingesandten oder über die Konsultationsmaske eingegebenen sachlichen Stellungnahmen, für die eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung vorliegt, werden hier sukzessive veröffentlicht. Die Veröffentlichung postalisch eingesandter Stellungnahmen ist leider nicht möglich.

Vor der Veröffentlichung werden die Stellungnahmen geprüft und Beiträge von Privatpersonen anonymisiert. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass nach Erklärung des Einverständnisses bis zur Veröffentlichung ein gewisser Bearbeitungszeitraum benötigt wird. Damit alle Stellungnahmen, für die eine Einverständniserklärung vorliegt, möglichst schnell publiziert werden können, wird bei Serienbriefen nur die erste Einsendung veröffentlicht und um eine Liste der weiteren Absender ergänzt. Weiterführende Hinweise zur Veröffentlichung finden Sie hier.

907
Stellungnahmen sind abgegeben worden.
764
Stellungnahmen sind veröffentlicht worden.

Was passiert mit den Stellungnahmen?

Alle rechtzeitig eingegangenen Stellungnahmen werden durch die Übertragungsnetzbetreiber in einem mehrwöchigen Prozess dokumentiert, ausgewertet und bearbeitet. Mehrfache Einsendungen des gleichen Beitrags von einer Person werden als eine Stellungnahme berücksichtigt. Die Stellungnahmen werden nicht individuell bestätigt oder beantwortet, sondern angemessen in den zweiten überarbeiteten Entwurf des NEP eingearbeitet. Dazu werden die Übertragungsnetzbetreiber am Anfang eines jeden Kapitels darlegen, in welcher Form die Stellungnahmen in den NEP eingeflossen sind.

26.02.2019 - 14:40 | Philip H. | NEP
Der NEP ist völlig ungenügend. Der darin vorgestellte Netzausbau ist ungeeignet um die völkerrechtlichen Verpflichtung Deutschlands aus dem Pariser Klimaschutzabkommen zu erfüllen oder gar die Erderwärmung auf max 1,5°C zu begrenzen. Er ist zudem vollkommen überteuert. Überdies sind nicht einmal die (ebenfalls völlig unzureichenden Beschlüsse) der “Kohle-Kommission” berücksichtigt. Somit ist der N
Mehr lesen
26.02.2019 - 14:37 | Philip H. | NEP
Der NEP ist völlig ungenügend.
Mehr lesen
26.02.2019 - 12:45 | Udo E. | NEP
25.02.2019 - 15:36 | Gemeinde Gründau | NEP
Betreff: Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan 2030 (2019) Sehr geehrte Damen und Herren, wie bereits in unseren Stellungnahmen vom 09. Dez. 2015 und 5. Okt. 2017 ausgeführt, bestehen gegen die Planung erhebliche Bedenken, da die Leitung in den Gemarkungen Hain-Gründau und Breitenborn schon jetzt in der sehr engen Tallage die Landschaft gravierend verschandelt und durch die geplante Verstär
Mehr lesen
25.02.2019 - 13:06 | Germanwatch e.V. | NEP
Betreff: Stellungnahme zum NEP 2030 (2019) Die folgende Stellungnahme bezieht sich auf den ersten Entwurf des NEP 2030 (2019). Mit einer Veröffentlichung der Stellungnahme auf www.netzentwicklungsplan.de bin ich einverstanden. Mit freundlichen Grüßen, Dr. Eva Schmid, Germanwatch -- Dr. Eva Schmid Teamleiterin Deutsche und Europäische Klimapolitik Team Leader German and Europea
Mehr lesen
25.02.2019 - 10:36 | Gemeinde Marktl | NEP
Betreff: Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan Sehr geehrte Damen und Herren, anbei in der angehängten Datei unsere Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan. Mit freundlichen Grüßen Hubert Gschwendtner Bürgermeister
Mehr lesen
25.02.2019 - 09:36 | Stadt Haren (Ems) | NEP
Stellungnahme der Stadt Haren (Ems) zum ersten Entwurf des NEP 2030 (2019): Der Ansatz, in Norddeutschland nicht benötigte und regenerativ erzeugte Energiemengen anderen Verbrauchern zur Verfügung zu stellen, findet grundsätzlich die Zustimmung der Stadt Haren (Ems). Die großen Verbrauchszentren befinden sich aber vor allem im Westen und im Süden Deutschlands. Ein Energietransport über derart g
Mehr lesen
25.02.2019 - 09:06 | Stromnetz Hamburg GmbH | NEP
Betreff: Stellungnahme der SNH zum ersten Entwurf des NEP 2030 (2019) Sehr geehrter Damen und Herren, im Auftrag der Stromnetz Hamburg GmbH sende ich Ihnen die folgende Stellungnahme. Einer Veröffentlichung der Stellungnahme stimmt SNH zu. Stellungnahme der SNH zum ersten Entwurf des NEP 2030, Version 2019 Energiewende ohne Verteilungsnetze? Bereits in der Kommentierung des Szenario
Mehr lesen
24.02.2019 - 21:03 | Projektgruppe 380 kV | NEP
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, als Stellungnahme schicke ich Ihnen im Anhang das Konzept unserer Projektgruppe für eine möglichst raum- und umweltfreundliche Lösung der Maßnahme: Nr. BBP2015: 32, M-212,Maßnahme Abzweig Pirach, ÜNB: TTG Wir bitten um Überprüfung des Ziel- bzw. des Einspeisepunktes analog des Konzeptes und der Ergänzung. Dieses Konzept wurde bereits im Bundeswirtschaf
Mehr lesen
23.02.2019 - 18:36 | Peter A. | NEP

Seiten