Stellungnahmen 2013

Veröffentlichung der Stellungnahmen

Im Rahmen der Konsultation vom 2. März bis zum 14. April hatte die Öffentlichkeit Gelegenheit, zum ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2013 Stellung zu beziehen. Sofern die Teilnehmer der Konsultation ihr Einverständnis dazu erklären, werden ihre Stellungnahmen hier veröffentlicht. Zuvor werden die Stellungnahmen geprüft und Schlagworten zugeordnet. Beiträge von Privatpersonen werden anonymisiert. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass nach Erklärung des Einverständnisses bis zur Veröffentlichung ein gewisser Bearbeitungszeitraum benötigt wird.

Zähler Stellungnahmen 2013

502
Stellungnahmen sind abgegeben worden.
352
Stellungnahmen sind veröffentlicht worden.

Was passiert mit den Stellungnahmen?

Die Stellungnahmen werden in einem mehrwöchigen Prozess von den Übertragungsnetzbetreibern geprüft und ausgewertet und fließen in die Überarbeitung des NEP-Entwurfs ein. Der zweite Entwurf, der im Sommer 2013 veröffentlicht wird, enthält eine zusammenfassende Erklärung, wie die Konsultationsbeiträge den NEP beeinflusst haben. Die ÜNB hoffen auf eine rege und konstruktive Beteiligung an der Konsultation 2013.

Von 2013 bis 2017 war ein Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) zur Energiegewinnung auf dem Meer zu erstellen. Der O-NEP 2030 (2017) war der letzte zu erstellende O-NEP. Seine Bestandteile werden zukünftig im NEP und im Flächenentwicklungsplan (FEP) des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie fortgeführt.

Seiten

05.04.13 - 10:25|Karin T.|NEP
Allgemeine Anmerkung
05.04.13 - 10:23|Horst K.|NEP
Allgemeine Anmerkung
05.04.13 - 10:22|Alexander L.|NEP
Allgemeine Anmerkung
05.04.13 - 10:20|Stefanie L.|NEP
Allgemeine Anmerkung
05.04.13 - 10:18|Johanna K.|NEP
Seitenbezug: 224, 266
04.04.13 - 18:43|Benedikt S. |NEP
Allgemeine Anmerkung
04.04.13 - 17:34|Gemeinde Högsdorf|NEP
Seitenbezug: P 71
02.04.13 - 17:56|Birger S.|NEP
Allgemeine Anmerkung
Der Konsens zwischen Netzbetreiber, EWG Bund und Bürgern steht in Zeiten unserer modernen Demokratie an erster Stelle. Der geplante Ausbau der Stzromnetze scheint unausweichlich und ist soweit schon beschlossene Sache. Wiederstand regt sich nach meiner Erkenntniss aber sowohl gegen den oberirdischen als auch den unterirdischen Ausbau. ... Mehr lesen
31.03.13 - 12:50|Joachim G.|NEP
Seitenbezug: P71-Maßnahme 47 Göhl-Kiel
Betr.: Netzentwicklungsplan P71-Maßnahme 47 Göhl-Kiel Sehr geehrte Damen und Herren, nach langwieriger und eingehender Auseinandersetzung mit der Netzplanung im Allgemeinen, hat mich insbesondere der Raum Ostholstein interessiert. Auffällig ist bei der o.g. ... Mehr lesen
31.03.13 - 12:26|Silvia N.|NEP
Seitenbezug: 71
Betrifft: P 71 - Maßnahme 47 Kiel – Göhl - Wir bezweifeln die Notwendigkeit der Trasse Kiel - Göhl - Die zur Berechnung und Rechtfertigung einer 380-kV Trasse herangezogenen Daten sind zu hoch angesetzt - Aufgrund einer Änderung des EEG Gesetzes wird es sicher bis zum Jahr 2022 zu einer noch weiteren Reduzierung der Einspeisemenge kommen - Laut der Netzbetreiber ist die bestehende 110- ... Mehr lesen

Seiten