Stellungnahmen 2013

Veröffentlichung der Stellungnahmen

Im Rahmen der Konsultation vom 2. März bis zum 14. April hatte die Öffentlichkeit Gelegenheit, zum ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2013 Stellung zu beziehen. Sofern die Teilnehmer der Konsultation ihr Einverständnis dazu erklären, werden ihre Stellungnahmen hier veröffentlicht. Zuvor werden die Stellungnahmen geprüft und Schlagworten zugeordnet. Beiträge von Privatpersonen werden anonymisiert. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass nach Erklärung des Einverständnisses bis zur Veröffentlichung ein gewisser Bearbeitungszeitraum benötigt wird.

Zähler Stellungnahmen 2013

502
Stellungnahmen sind abgegeben worden.
352
Stellungnahmen sind veröffentlicht worden.

Was passiert mit den Stellungnahmen?

Die Stellungnahmen werden in einem mehrwöchigen Prozess von den Übertragungsnetzbetreibern geprüft und ausgewertet und fließen in die Überarbeitung des NEP-Entwurfs ein. Der zweite Entwurf, der im Sommer 2013 veröffentlicht wird, enthält eine zusammenfassende Erklärung, wie die Konsultationsbeiträge den NEP beeinflusst haben. Die ÜNB hoffen auf eine rege und konstruktive Beteiligung an der Konsultation 2013.

Von 2013 bis 2017 war ein Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) zur Energiegewinnung auf dem Meer zu erstellen. Der O-NEP 2030 (2017) war der letzte zu erstellende O-NEP. Seine Bestandteile werden zukünftig im NEP und im Flächenentwicklungsplan (FEP) des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie fortgeführt.

Seiten

14.04.13 - 13:58|Sabine S.|NEP
Allgemeine Anmerkung
14.04.13 - 13:56|Petra L.|NEP
Allgemeine Anmerkung
14.04.13 - 13:54|Stefan L.|NEP
Allgemeine Anmerkung
14.04.13 - 13:48|Adalbert T.|NEP
Allgemeine Anmerkung
Sehr geehrte Damen und Herren, als großer Anhänger der Energiewende unterstütze ich natürlich auch die Bemühungen erneuerbare Energien dorthin zu transpor-tieren, wo sie benötigt werden. Dabei müssen jedoch die Grundinteressen aller Bürger - Schutz vor Krankheiten und Tod (Lärm und Elektrosmog), Schutz des Eigentums (erhebliche Wertminderung der Immobilien) etc. ... Mehr lesen
14.04.13 - 13:41|Karl-Heinz R.|NEP
Allgemeine Anmerkung
Maßnahme D09 + D16 Nach der Begründung ist der Netzausbau notwendig, weil der massive Zubau an Onshore-Windleistung sowie der weitere Ausbau von Photovoltaikanlagen in Sachsen und Thüringen den Transportbedarf Nord-Süd erforderlich macht und die Leistungsabflüsse nach Polen und Tschechien reduziert werden sollen. ... Mehr lesen
14.04.13 - 13:36|BI Quickborn gegen Riesenmasten e.V.|NEP
Seitenbezug: Kap.9-Anhang-Seite 190-191
14.04.13 - 13:27|Josef S.|NEP
Allgemeine Anmerkung
Die geplanten Maßnahmen des NEP 2013 sind überdimensioniert: Im Jahre 2012 wurden trotz Abschaltung von AKW`s 22,8 Terrawattstunden mehr exportiert als importiert. Der Ausbau der Alternativenergien führte dazu, daß der Exportüberschuß fast viermal so hoch war wie noch im Jahr 2011. Daraus resultiert, dass die zukünftige Abschaltung weiterer AKW´s durch die derzeit vorhandenen bzw. ... Mehr lesen
14.04.13 - 13:24|Thorsten E.|NEP
Seitenbezug: 266
Sehr geehrte Damen und Herren, ich unterstütze die Forderungen der Bürgerinitiative Winkelhaid „Keine Stromautobahn über Winkelhaid“ und fordere bezüglich der geplanten Netzausbaumaßnahmen D09 und M54 des Netzentwicklungsplanes 2013 folgendes: Seite 266: Maßnahme M54 = Netzverstärkung und –ausbau zwischen Raitersaich – Luderheim: Keine Hochrüstung der bestehenden 220.000 Volt-Trasse auf ... Mehr lesen
14.04.13 - 13:24|Thorsten E.|NEP
Seitenbezug: 224
Seite 224: Maßnahme D09 + D16 = Korridor D: HGÜ-Verbindung Sachsen-Anhalt – Bayern / Neubau Korridor Lauchstädt – Meitingen: Trassenverlauf um Winkelhaid/Penzenhofen herum und keinesfalls ÜBER Winkelhaider/Penzenhofener Wohnbebauung Begründung: 1. ... Mehr lesen
14.04.13 - 13:01|Jens T.|NEP
Seitenbezug: 94

Seiten